Solution: Tankstelle (Flüssiggas, LPG)

Prüfarten

Prüfarten

Nachfolgend werden ausschließlich Prüfungen beschrieben, welche auf Grund der Einstufung des Druckgerätes in hohes Gefahrenpotential durch eine Inspektionsstelle gemäß ISO 17020 zu überwachen sind.

  • Erste Betriebsprüfung und Erstellung einer Baugruppenbewertung gem. §7 Abs.5 DGÜW-V: Überprüfung des rechtmäßigen Inverkehrbringens; Bewertung des Zusammenbaus; Überprüfung der Eignung der verwendeten Komponenten; Beurteilung der Aufstellung; Prüfung des kathodischen Korrosionsschutzes
  • Wiederkehrende Überprüfung des Lagerbehälters – link: Inspektionsstelle/ Flüssiggas/Behälter Prüfarten
  • Wiederkehrende Überprüfung der Rohrleitungen mit hohem Gefahrenpotential wird in Form einer Dichtheitsprüfung mit 1,1-fachen Betriebsdruck und einer Äußeren Prüfung durchgeführt.
  • Überprüfung des kathodischen Korrosionsschutz, bestehend aus der Ermittlung des Schutzstroms und Potentialmessungen mit Hilfe einer Referenzelektrode

TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH

Region: Österreich

+43 5 0454 0

E-Mail senden

Deutschstraße 10 1230 Wien Österreich

TPA KKS GMBH - TÜV AUSTRIA Group

Region: Österreich

+43 1 616 38 99 0

E-Mail senden

Deutschstraße 10 1230 Wien Österreich

TPA KKS Deutschland GmbH

Region: Deutschland

+49 8638 982826 0

E-Mail senden

Geretsrieder Str. 4D 84478 Waldkraiburg Deutschland

Flüssiggas-Tankstellen (LPG Tankstellen) bestehen üblicherweise aus einem Lagerbehälter, einer Fördereinrichtung, Rohrleitungen und einer oder mehrerer Zapfsäulen inklusive aller notwendigen Mess- Steuer- und Regeleinrichtungen. Die gesamte Anlage ist als Baugruppe zu behandeln.

"*" indicates required fields

Land*
Address

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen