Solution: Personenzertifizierung: zertifizierte Safety Certificate Contractor

TÜV AUSTRIA zertifiziert: Safety Certificate Contractor

In welcher Region benötigen Sie diese Lösung?

  • Alle Regionen

Ablauf TÜV AUSTRIA Personenzertifizierung

  • 1.

    Fachliche Aus- und Weiterbildung

  • 2.

    Erstzertifizierung

  • 3.

    Re-Zertifizierung

Akkreditierung

Susanne Bieber

+43 50454 6263

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA-Platz 1 2345 Brunn am Gebirge Österreich

TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-8000
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: akademie@tuv.at
www.tuv-akademie.at

Stefanie Lederer Veranstaltungsorganisation

TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-8000
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: akademie@tuv.at
www.tuv-akademie.at

Informationen

Beim Zertifizierungssystem SCC handelt es sich um einen internationalen Sicherheitsstandard für Kontraktoren (unabhängige Subauftragnehmer), die technische Werkleistungen erbringen. Sie sind in den Betriebsstätten des Auftraggebers tätig, um dort technische Dienstleistungen, wie zum Beispiel Wartungen, Montagen, Kran-, Reinigungs- und Isolierarbeiten zu erbringen.

Arbeitskräfteüberlassungsfirmen (Personaldienstleister) können ebenfalls zertifiziert werden (SCP). Wer ein SCC/SCP -Management installiert hat, muss für die Mitarbeiter/innen und Führungskräfte den Nachweis über die Teilnahme an einer SGU- (Sicherheits-, Gesundheits- & Umweltschutz) Schulung erbringen und eine Prüfung bei einer neutralen, zugelassenen Stelle ablegen. Diese Schulungen müssen regelmäßig im Unternehmen durchgeführt werden.

Die TÜV AUSTRIA Gruppe ist als Ausbildungs- und Prüfungsstätte anerkannt und ist im Sektorkomitee SCC-Austria vertreten.

Inhalte:

  • Gesetzliche Bestimmungen zum ArbeitnehmerInnenschutz
  • Gefährdungsund Risikobeurteilung
  • Unfallursachen, Unfallverhütung und Unfallvermeidung
  • Sicherheitsgerechtes Verhalten
  • Betriebliche Organisation
  • Arbeitsplatzund Tätigkeitsvorgaben
  • Notfallmaßnahmen
  • Gefahrstoffe
  • Brandund Explosionsschutz
  • Arbeitsmittel
  • Arbeitsverfahren
  • Elektrizität und Strahlung
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen und Führungskräfte von SCC/SCP zertifizierten Betrieben wie beispielsweise: Facharbeiter/innen, Monteure, Leasingmitarbeiter/innen. Führungskräfte sind beispielsweise Bau- und Projektleiter/innen, Meister, Poliere, Obermonteure und Vorarbeiter.

.

Erstzertifizierung

Die Zertifizierung ist für zwei Qualifikationsstufen möglich:

  1. Operativ tätige Mitarbeiter
  2. Operativ tätige Führungskräfte

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

  • der Nachweis einer abgeschlossenen  Berufsausbildung bzw.
    gleichwertige oder höherwertige Ausbildung in Form einer Bestätigung durch den jeweiligen
    Arbeitgeber
  • oder der  Nachweis einer abgeschlossenen Schulung über die Schulungsinhalte die im SCC-Dokument
    A16 beschrieben sind. (Schulungsdauer beträgt für Führungskräfte 1-2 Tage, für Mitarbeiter
    2-3 Tage)
  • der Antrag zur Zertifizierungsprüfung SCC

Die Zertifizierungsprüfung besteht aus

  • der schriftlichen Prüfung  in Form von Auswahlaufgaben ( Multiple Choice

Mit positiver Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat SCC -Mitarbeiter oder – Führungskraft, das zehn Jahre gültig ist.

"*" indicates required fields

Land*
Address

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen