Solution: Personenzertifizierung: zertifizierte Lüftungsfachkraft

TÜV AUSTRIA zertifiziert: Lüftunsfachkräfte

In welcher Region benötigen Sie diese Lösung?

  • Alle Regionen

Ablauf TÜV AUSTRIA Personenzertifizierung

  • 1.

    Fachliche Aus- und Weiterbildung

  • 2.

    Erstzertifizierung

  • 3.

    Re-Zertifizierung

Akkreditierung

Lisa Jellitsch Veranstaltungsorganisation

TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-8000
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: akademie@tuv.at
www.tuv-akademie.at

Susanne Bieber

+43 50454 6263

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA-Platz 1 2345 Brunn am Gebirge Österreich

TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-8000
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: akademie@tuv.at
www.tuv-akademie.at

Informationen

Wohnraum-Lüftungsanlagen sind notwendig für den Bautenschutz, sichern die Wohnqualität und sorgen für ein behagliches Raumklima. Allerdings nur, wenn sie optimal eingestellt, sauber und gewartet sind. Qualifizierte Techniker/innen, die diese Tätigkeiten fachgerecht ausführen, werden zunehmend gesucht.

In der dreitägigen Ausbildung zur zertifizierten Lüftungsfachkraft erhalten Sie die notwendigen Techniken in Theorie und Praxis, um eigenverantwortliche Inspektionen, Überprüfungen, Wartungen und Arbeiten an kontrollierten Wohnraumlüftungen sowie an raumlufttechnischen Anlagen durchzuführen.

Inhalte:

Tag 1: Inspektion und Reinigung von Lüftungsanlagen

  • Grundlagen Lüftungssysteme
  • Inspektion von Lüftungsanlagen
  • Praktische Anwendung der Werkzeuge
  • Angebotserstellung zur Wartung und Reinigung einer KWL- Anlage

Tag 2: Messung und Einregulierung von Lüftungsanlagen

  • Rechtliche und normative Grundlagen
  • Übergabe- und Abnahmemessungen nach DIN EN 12599:
    Erstellung eines Lüftungskonzepts nach DIN 1946-6
  • Messverfahren zur Einregulierung
  • Berechnung von Volumenströmen nach DIN 1946-6
  • Luftmengenmessungen
  • Praktische Anwendung der Werkzeuge

Tag 3: Hygieneschulung nach VDI 6022 B für RLT-Anlagen

  • Hygienegrundlagen in der Lüftungstechnik
  • Erkennen drohender und Bewertung bereits sichtbarer Hygienemängel, orientierende Keimzahlbestimmung
  • Anforderung an Errichtung von RLT-Anlagen
  • Anforderung an Wartung von RLT-Anlagen
  • Technische Messerverfahren zur Überwachung von RLT-Anlagen
  • Maßgebende Rechtsvorschriften, Normen und technische Regeln für den Betrieb von RLT-Anlagen

Diese Ausbildung findet in Kooperation mit der Wöhler Technik GmbH statt.

Zielgruppe

Betriebe und Mitarbeiter/innen der Heizungs-, Klima-, Lüftungsbranche; Planer von Lüftungsanlagen; Bausachverständige; Rauchfangkehrer.

Erstzertifizierung

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

Die Zertifizierungsprüfung besteht aus einer schriftlichen Prüfung in Form von Auswahlaufgaben (Multiple Choice).

Mit positiver Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat Lüftungsfachkraft, das fünf Jahre gültig ist.

Re-Zertifizierung

Für die Re-Zertifizierung (=Verlängerung Ihres Zertifikats) sind erforderlich:

  • der Antrag zur Re-Zertifizierung
  • Nachweis einer fachspezifischen Weiterbildung im Umfang von mindestens 8 Unterrichtseinheiten
  • Praxisnachweis einer mindesten dreijährigen Berufspraxis innerhalb der Gültigkeitsdauer der Lüftungsfachkraft (z. B. Bestätigung des Arbeitgebers, Interimszeugnis, Stellenbeschreibung)

Der Antrag und die Nachweise können frühestens sechs Monate vor und bis spätestens sechs Monate nach Ablauf des Zertifikats zugesandt werden.

"*" indicates required fields

Land*
Address

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen